Ostergruß

Maria_Waldrast-Fenster-7 (c) Theo Pannen
Maria_Waldrast-Fenster-7
Datum:
Do. 1. Apr. 2021
Von:
Leitungsteam

Liebe Mitchristinnen, liebe Mitchristen in St. Michael,

könnte es sein, dass in den jährlich wiederkehrenden biblischen Ostererzählungen auch für dieses – weiterhin schwierige – Jahr 2021 eine gute Nachricht heraus zu hören ist? Während wir noch unterwegs sind, in Gedanken, in Eile, in Enttäuschung, nach gefühlt monatelangem Lockdown?

Und dass die Frühlingssonne, neue Ideen und Perspektiven uns nur ganz zart berühren und verlocken können, weil wir selbst noch ängstlich und verschlossen sind, noch nicht geöffnet für eine bessere Zukunft?

 

Solch eine Situation erleben auch die Emmausjünger, von denen Lukas erzählt. Sie erfahren erst unterwegs, beim Weg heraus aus dem Gewohnten, bei langem Zuhören, Antworten und eigenem ehrlichen Bekennen, dass plötzlich Dinge klar werden, verständlich werden und neuen Aufschluss geben. Woran liegt es ? Weil einer mitgeht, der Zeit hat und ein offenes Ohr, weil einer antwortet, nicht ausweicht, seine Erkenntnisse teilt, seine Sicht und ihre Zusammenhänge anbietet.

 

Mögen wir aus der Enge der Coranawochen bald heraus finden. Mögen auch wir baldmöglichst wieder in Gemeinschaften zusammenkommen können, in Gruppen und Kreisen, zu Gespräch und vor allem zu Gebet und Gesang. Zur Not noch mit Maßnahmen der Sicherheit, aber eben wieder versammelt sein.

Mögen wir bald wieder kommunizierende und einladende Pfarrgemeinde werden: Emmausjünger, die innehalten und zurückkehren zu ihren Freunden und Gefährtinnen.

 

Ein frohes Osterfest, Ihnen und Ihren Familien, in Gesundheit und Zuversicht, wünscht im Namen aller Mitarbeitenden und Gremien von St. Michael Krefeld

 

Ihr Leitungsteam St. Michael